Allgemein

„Mike“ und Maik holten den entscheidenden Punkt

Die Mannschaft der Herren 40 sorgte am Samstagnachmittag auf der heimischen Anlage für einen wahren Krimi. Das Match gegen den TC Kurpfalz St. Ilgen 1 entwickelte sich zu einem Duell auf Augenhöhe mit spannender Entscheidung im letzten Doppel. Nach Siegen durch Andreas Fahrtmann, Lars Millermann und Wolfgang „Wulle“ Wetzel ging es mit 3:3 ausgeglichen in die Doppelentscheidung. In dieser mussten sich Leysieffer/Millermann geschlagen geben während Fahrtmann/Wezel sich klar durchsetzen und die Begegnung dadurch wieder ausgleichen konnten. Die Entscheidung musste im letzten Doppel fallen. Michael, Spitzname „Mike“, Schmid und Maik Scheinert lieferten ein großes Match und gewannen den ersten Satz knapp im Tie-Break. Im zweiten Satz holten die Hemsbacher einen Rückstand auf und wehrten mehrere Satzbälle des St. Ilgener Doppels Kahles/Maue ab. Beim Spielstand von 6:5 servierte Maik Scheinert zum Match und beendete die Begegnung spektakulär mit einem Ass im zweiten Aufschlag.

Weniger erfolgreich verlief das Wochenende für die anderen Herrenmannschaften. Die Herren 30 unterlagen im Heimspiel gegen den TC Schriesheim 1 mit 2:7. Mit dem gleichen Ergebnis mussten sich die Herren 1 gegen den TC SG Heidelberg 2 geschlagen geben.

Nach dem ungefährdeten Sieg bei der TSG SV Waldhof Mannheim 07/MFC 08 Lindenhof 1 bleibt die Damenmannschaft des TC 65 Hemsbach das Maß der Dinge und verteidigt weiter die Tabellenführung.

Ebenso souverän und ohne Spielverlust setzte sich das Team der Damen 40 im Heimspiel gegen den TC Plankstadt 2 durch. Nervenstärke bewies dabei Claudia Vetter, die Ihre beiden Begegnungen im Einzel und im Doppel mit Frauke Reinemuth im Match-Tie-Break siegreich bestreiten konnte. 

Bereits am Mittwoch holten die Damen 50 den zweiten Sieg der Saison. Die TSG SV&FC 1920 Zuzenhausen/TC Hoffenheim 1980 1 wurde mit 6:3 besiegt.

Nach einer Woche Pause waren die Mädchen und Jungen der U12 wieder im Einsatz. Trotz guter Leistung mussten sich Moritz Pöstges, Dana Pittner, Jonas Tichy und Henri Vogler beim TC Neckar-Ilvesheim 1 mit 5:1 geschlagen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.